News

Bei Erkältung angeblich wirksam

Bei Erkältung angeblich wirksam

Angeblich ist für Erwachsene eine therapeutische Wirksamkeit für die Anwendung von Zink und Probiotika belegt. Be Kindern Probiotika sowie nach dem ersten Lebensjahr Honig auf die Nacht.

Bei Erwachsenen, nicht aber bei Kindern scheint orales Zink Dauer und Schweregrad von einer Erkältung zu vermindern. Warum orales Zink nur bei Erwachsenen wirken sollte?

Zusätzlich zu den Hausmitteln verwende ich als Therapie bei Erkältungen Knoblauchpräparate, Echinaceapräparate, Umckaloabopräparate, Vitamin C Präparate und Zink. Jeder Hausarzt hat seine eigenen Mittelchen bei denen er im Laufe der Praxisjahre positive Effekte bei Erkältungen bemerkt hat. Was bevorzugt Ihr Hausarzt?

Die Zellen der Atemwegsschleimhäute nicht schwächen

Die Zellen der Atemwegsschleimhäute nicht schwächen

Man hat früher behauptet, dass die Zellen der Atemwegsschleimhäute eine rein mechanische Barrierefunktion besitzen. Wissenschaftliche Arbeiten der vergangenen Jahre haben allerdings gezeigt, dass die oberflächliche Schleimhautzellen der Atemwege (sog. Epithelzellen) eine Vielzahl von immunologisch bedeutsamen Funktionen haben und eine wichtige Verbindung zum spezifischen Immunsystem darstellen. Es kommt durch diese Zellen zur Hemmung der Vermehrung der Viren zum Schutz der Nachbarszellen von dem eindringen der Viren und Ausbreitung der Zellschädigung.

Ausserdem locken sie zusätzliche Immunzellen zum Ort des Geschehens und aktivieren auf diese Weise weiter Schritte einer effektiven Immunantwort.

Schlussfolgerung: Im Winter nicht rauchen, Orte mit hoher Luftverschmutzung meiden, die Viren am Eindringen in die Atemwege durch schöne und modische Schals hindern. Gut für die Gesundheit und die Textilindustrie…

Reisende bis zu einem Jahr nach Rückkehr mit Keimen infiziert

Reisende bis zu einem Jahr nach Rückkehr mit Keimen infiziert

Jeder dritte Fernreisende hat die resistenten Enterobakterien von seiner Reise nach Hause mitgebracht. Besonders häufig infizierten sich Reisende in Südostasien. Von Bedeutung für die Ansteckung ist die mangelnde Händehygiene und der Verzehr von Nahrungsmitteln die von Strassenhändlern verkauft werden. Meistens hatten die Reisenden Durchfall während des Aufenthaltes im Urlaubsland oder kurz nach der Rückkehr nach Hause.

Die mit eingeschleppten Keime waren bis zu 75 Tage im Darm vorhanden. Die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung vom Mitbewohner mit diesen Keimen lag bei etwa 15%.

Aufgepasst – Doppelinfekt

Aufgepasst – Doppelinfekt

Wie sich zeigt, nach Untersuchungen im deutschen Helmholz Zentrum, ist die Behandlung von Infektionen mit Viren nicht unwichtig. Kommt es nach einer viralen Infektion zu Infektion mit Lungenentzündungsbakterien verlaufen solche Doppelerkrankungen besonders schwer, oft sogar tödlich.

Zitat: „Offenbar ist nach einer Grippeinfektion auch die körpereigene Abwehr gegen Bakterien geschwächt.“

Je seltener virale Infektionen desto besser, deswegen sind bei kompliziertem Verlauf eines viralen Infektes Kontrollen beim Hausarzt wichtig.

Behandlung von Erschöpfung

Behandlung von Erschöpfung

Es hat sich gezeigt, dass die Behandlung der Erschöpfungszustände besonders effektiv ist, wenn die angewendeten Präparate: Folsäure, Vitamin B6, Vitamin B12 sowie Vitamin D in entsprechender Dosierung erhalten sind. Es ist auch besonders wichtig, dass die Folsäure in Form von Methyl-Folar und Vitamin B12 in Form von Methyl-Kobalamin verwendet wird, da diese chemischen Formeln der Vitamine besonders intensiv vom Körper verwertet werden.

 

Pflanzliche Mittel modulieren das Immunsystem – bewiesen

Pflanzliche Mittel modulieren das Immunsystem – bewiesen

Viele pflanzlichen Medikamente besitzen ein Multibündeleffekt, ein bündel von Wirkungen zusammen: Gegen Schmerzen, gegen Entzündung und gegen Schwellung.

Diese Effekte besitzen besonders Arzneimittel mit Eibisch, Kamillenblüten oder Eicenrinde. Zur Pflege der Schleimhäute in der Nase eignen sich besonders Präparate mit „% Ectoin wie Triofan Heuschnupfen-Ectoin 2% Nasenspray. Auch Präparate mit Schlüsselblume, gelbem Enzian, schwarzer Holunder, Sauerampfer und Eisenkraut haben eine gute abschwellende Wirkung. Wenn alles nichts hilft: Retzeigiter Termin beim Hausarzt Ihres Vertrauens.

 

Wir sind online!

Wir sind online!

Wir freuen uns Sie jetzt auch im WWW begrüssen zu können. Durch unsere Webseite erhalten Sie mehr Informationen, einfach auffindbar und erreichbar auf allen Geräten. Ob auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet: die Webseite ist so konstruiert dass sie jederzeit optimal dargestellt wird. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und sind gerne für sie da.